Winja Buss






 

M.Sc. Psychologin  
Traumatherapeutin
Dipl. Künstlerin
Erzieherin

 

Ich bin M.Sc.-Psychologin mit Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (Heilkundeausübungserlaubnis gemäß HPG § 1), Traumatherapeutin, staatlich anerkannte Erzieherin und Diplom bildende Künstlerin sowie in der fortgeschrittenen Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin. 

Als Psychologin habe ich eine besondere ethische Verantwortung und bin den Berufsethischen Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) verpflichtet. 

Ich habe viele Jahre als Erzieherin in der stationären Jugendhilfe, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Trauma-Institut-Leipzig, als Stationspsychologin auf der Komplextraumastation der Wicker Klinik, Bad Wildungen und als Dolmetscherin und Übersetzerin im traumatherapeutischen Fachbereich gearbeitet. Aktuell bin ich in freier Praxis tätig und biete sowohl Einzel–, als auch Paar- und Gruppentherapien an. Als Privatdozentin und Lehrtrainerin nach DeGPT/BAG-TP führe ich traumapädagogische Workshops, Seminare und das zertifizierte Weiterbildungscurriculum durch und als Supervisorin traumasensible Einzel- und Teamsupervision für Pädagogen. Zusätzlich bin ich in der Redaktion des ESTD Newsletters (European Society for Trauma and Dissociation) und im Psychotraumazentrum Leipzig e.V. aktiv.

Am 29.3.2019 habe ich geheiratet und trage nun mit meinem Mann den gemeinsamen Namen Buss. 

Seit Juli 2018 gibt es mit Pino einen Therapiebegleithund in meiner Praxis! Pino ist ein relativ kleiner, blonder, ruhiger und allergiearmer Hund, wer aber eine schwere Hundehaarallergie oder große Angst vor Hunden hat sollte dies vorher anmelden.